top of page

Kichererbsen-Curry (Chana Masala)

Asien – ein Rezept aus Afghanistan

ZUBEREITUNG

  • ​Gemüse und Koriander waschen und abtropfen lassen. Tomaten und Zwiebel schälen. Diese dann würfeln sowie die Knoblauchzehen, Kurkuma (vorher schälen), Koriander und Kreuzkümmel fein hacken.

  • Anschließend die Kichererbsen in einem Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen sowie abtropfen lassen.

  • Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie weich sind.

  • Die gehackten Tomaten hinzu geben und die Mischung für etwa 5 Minuten bei mittlerer Stufe kochen.

  • Wer mag, kann zu dem Kichererbsen-Curry Reis oder Fladenbrot servieren.

Dieses Rezept ist nicht nur gesund, sondern bietet auch die köstlichen Aromen der afghanischen Küche. Genieße deine Mahlzeit!

FÜR 4 PORTIONEN

4                        Strauchtomaten

1/4                   frische Kurkuma

5        g              Koriander
3        Zehen      Knoblauch

1                         Zwiebel

1        TL            Kreuzkümmel

2        Dosen     Kichererbsen

2,5     TL            Nora Kitchen Curry Pikant Scharf

2        TL            Nora Kitchen Schwarzer Pfeffer

2,5     TL            Nora Kitchen Fleur de Sel

                          oder

2        TL            Nora Kitchen Persisches Blausalz

GARNIEREN:

frische Koriander

BEILAGE:

Reis oder Fladenbrot

Nora Home Logo
bottom of page